+46 372 55063 haa@yogameditation.com

Das 3-Monats Sadhana Retreat

Sadhana heißt, das zu nutzen „was zum Ziel führt‟. Es umfasst alles, was das Bewusstsein weckt und es wach hält.

winter-lake

Der Dreimonats Kurs ist eine einzigartige Einweihung und eine Gelegenheit eine tiefreichende Erfahrung durch fortgeschrittenes Yoga und Meditation zu erreichen. Ein Ausgangspunkt für eine größere Einsicht im Leben. „Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen?‟ fragst du dich vielleicht. Du brauchst nur diese zwei: Den Entschluss, eine intensive Sadhana-Periode zu durchleben und das Bedürfnis, deine schlummernden Fähigkeiten zu erforschen.

ind-i-yogarum

Auf dem Kurs lernst du die feinsten Methoden des tantrischen Yoga kennen – ein Wissen, das du verwenden kannst, um mit hemmenden Gewohnheiten und Zuständen umzugehen. Erhöhte Energie und Konzentration eröffnen dir ein neues Potential z.B. für Wohlbefinden oder für Kreativität. Du wirst hier etwas lernen und erproben können, das nur unter derartigen Bedingungen möglich ist. Der 3-Monats Kurs ist ein grundlegender Teil der Yogalehrerausbildung der Schule.

Kriya Yoga

Der 3-Monats Sadhana Kurs umfasst die Vorbereitung auf und das Erlernen von Kriya Yoga, einer der effektivsten Transformationsmethoden, die wir heute kennen. Neben Kriya Yoga übst du andere fortgeschrittene Meditations- und Yogatechniken. Kriya Yoga ist eine dynamische und gleichzeitig tiefgehende tantrische Meditation. Sie enthält viele verschiedene Kriya, von stark energiegebenden und physischen, bis hin zu feinen Prozessen, deren Reichweite den gewöhnlichen Geist überschreitet. Kriya bedeutet Prozess und ist zugleich ein weitreichender Begriff in Yoga. Das Wort wird z.B. in Zusammenhang mit den Reinigungsprozessen verwendet: „Hatha Yoga Kriya”, und für eine Haltung im Raja Yoga. Dies sollte jedoch nicht mit dem tantrischen Kriya Yoga verwechselt werden, und es ist keine sexuelle Praktik.

MahaM

„Zwischen den verschiedenen Kriya in Kriya Yoga gibt es ein wichtiges Zusammenspiel – sowohl beim Erlernen, als auch später, wenn du verschiedene Verläufe selbständig übst. Auf meinen Reisen um die Welt habe ich Menschen getroffen, die Kriya Yoga auf unvollständige Weise und ohne Wissen um dieses Zusammenspiel gelernt hatten. Deshalb suchten sie meine Hilfe. Ein Mann hatte es von jemandem gelernt, der es nicht direkt von einem wirklichen Lehrer gelernt hatte. Möglich, dass er oder sie zwar einer Organisation angehörte, wo es heißt, dass man Kriya Yoga unterrichte, wo man aber nichts von den Unterrichtsmethoden und -bedingungen dieses Yoga weiß. Ebenso wenig hatte dieser Lehrer Kriya Yoga persönlich durch eine eigene lange Praxis erforscht.” (Swami Janakananda)

YoniM

Swami Janakananda ist der erste, der das vollständige große Kriya Yoga in Europa unterrichtet hat und er unterrichtet es unter den gleichen Verhältnissen und Bedingungen, unter denen er dieses Wissen von seinem Lehrer Swami Satyananda empfangen hat. Swami Janakananda übt dieses Yoga seit der Zeit, da er in Swami Satyanandas Ashram lebte und von ihm unterrichtet, trainiert und auf die Probe gestellt wurde. Mit über 40 Jahren Unterrichtserfahrung hat er das Leben vieler Menschen bereichert.

sufi

„Bereits bevor ich Swami Satyananda traf hatte ich, beim Lesen von Swami Yoganandas Buch Autobiographie eines Yogi, spontane Erlebnisse von Kriya Yoga. Diese kamen während meiner Meditation, wenn ich Yoga übte und in meinen Träumen. Als ich in den Ashram einzog hatte ich, noch bevor ich an irgendwelchen Klassen teilnahm, weitere spontane Erlebnisse von diesen und weiteren Kriyas. Obwohl ich große Erwartungen hatte und brennend gerne Kriya Yoga lernen wollte, brauchte ich eine Bestätigung dieser Erlebnisse – sie waren schließlich weit entfernt von der Wirklichkeit, mit der ich aufgewachsen war. Erst nachdem ich von Swami Satyananda unterrichtet und später eingeweiht worden war, wagte ich zu erkennen und voll zu nutzen, was ich früher erhalten hatte. Dann wurde mir der kraftvolle spirituelle Wert dieser besonderen Kriyas bewusst. (Swami Janakananda)

winter-hus

Kriya Yoga wird nur im Lernprozess enthüllt, damit das Erleben nicht durch „Verstehen” oder Vorstellungen blockiert wird. Es wird stufenweise unterrichtet: Zuerst das kleine Kriya Yoga, Ajapa Japa, das man auch auf den 10 und 14 Tage Kursen lernen kann und das anschließend zusammen mit Hatha Yoga eine Weile praktiziert werden soll, so dass Körper, Geist und Energie vorbereitet und gereinigt werden.

fisk

Das große tantrische Kriya Yoga soll laut Tradition nur unter den speziellen Bedingungen eines „Ashram”-Retreats unterrichtet werden eine Voraussetzung, die unsere Kurse voll erfüllen. Die verschiedenen Kriya ergänzen sich gegenseitig, und jedes trägt mit seiner Wirkung dazu bei, dass der Prozess harmonisch und tief wird. Daher werden alle Kriya in einem ununterbrochenen und ungestörten Verlauf erlernt. Das Lernen findet während einer Schweigeperiode statt, die auf dem Kriya Yoga Kurs ca. 21 Tage dauert (dem absoluten Minimum für eine Einweihung in Kriya Yoga) und auf dem 3-Monats Retreat die idealen ca. 33 Tage. Lies auch eine Beschreibung von: Sadhana, – über Zyklen in Heilung und Lernen, und über das Schweigen während der Einweihung in Kriya Yoga” – und – Treibhaus, Prozeß und Ritual – über das Einweihen und eingeweiht werden in fortgeschrittenes Kriya Yoga.

winterhouse

Der 3-Monats Kurs ist in drei Perioden aufgeteilt:

Der AnfanghovedS

 In den ersten fünf Wochen des Kurses werden Konzentration, Gelenkigkeit und Entspannung geübt und du lernst zu visualisieren und zu meditieren. Einen Teil des Inhalts dieser Periode findest du in der Beschreibung der 14-tägigen Kurse; Aufmerksamkeit und Erleben – und – Körper, Geist, Energie – und Bewusstsein. Auf dem 3-Monats Kurs gehen wir noch sorgfältiger voran, so dass du eine sehr gründliche Erfahrung von Yoga und Meditation bekommst. Diese Zeit dient auch der Vorbereitung auf Kriya Yoga.

Die Kriya Yoga Periode

Jetzt wird alles intensiver und die Meditationen beginnen früher am Morgen. Während ungefähr 33 Tagen wirst du unter Schweigen in Kriya Yoga eingeweiht. Nicht ein Wort wird gesprochen, gelesen oder geschrieben, außer von den Lehrern. Wenn du aufhörst, über das was du erlebst, zu sprechen, dann begrenzt du dich selbst nicht hinsichtlich deiner Erlebnisse du hältst die Möglichkeiten offen. Das Schweigen steigert deine Aufmerksamkeit. Neben Kriya Yoga entwickeln wir in dieser Zeit die Meditation Antar Mauna weiter und du lernst Chaya Upasana (Schattenmeditation), Spiegelmeditation und verschiedene Formen von Visualisierung.

 

jaladharaB

agoshariÜber das Erlernen von Kriya Yoga hinaus, wirst du durch die Einweihung deinen Begrenzungen und Möglichkeiten begegnen und sie erkennen können. Dies geschieht sowohl direkt durch die Emotionen und Gedanken, die von selbst auftauchen als auch durch bestimmte Übungen und Rituale, die z.B. eine abweisende Haltung oder Angst deutlich machen und dir helfen, sie loszulassen. 

Du wirst merken, dass die Arbeit mit dir selbst nichts mit Selbstbezogenheit zu tun hat oder mit Vorstellungen, dass du „heilig” oder „fehlerlos” sein musst. Dadurch, dass du dich selbst grundlegend akzeptierst, wird dir bewusst, in welch hohem Grade du selbst dein eigenes Leben gestaltest. Die Ideen und Entschlüsse, die in dieser Periode des Kurses entstehen, können später dein Leben auf entscheidende Weise beeinflussen.

Um an diesem Kurs teilzunehmen, musst du aufhören zu rauchen. Es ist eine Voraussetzung, alle drei Monate ununterbrochen an der Schule zu bleiben, abgesehen von Spaziergängen um die Seen und in den Wäldern. Ansonsten gelten die für alle unsere Kurse üblichen Bedingungen auch hier.

Während der beiden anderen Perioden des Kurses willst du vielleicht Notizen machen und Studien betreiben. Doch während du Kriya Yoga lernst, ist es eine Voraussetzung, dass du nichts aufschreibst oder mit anderen über die Kriya redest. Deine Erinnerung soll weder vom „Verstehen” abhängig sein, noch von einem Stück Papier. Nicht nur ein Teil deines Gehirns, sondern dein ganzer Organismus wird sich erinnern.

rim-landskab

Das ganze wird zusammengefügt

Portrett

OM-Sw
Swami-Ma-Sita-S
Wir sind zwei Lehrer, die Kriya Yoga vermitteln.
Nach mehr als 30 Jahren Yoga und Meditationsunterricht in enger Zusammenarbeit mit Swami Janakananda, hat Swami Ma Sita ein umfassendes und tiefgehendes Training in der Kunst des Kriya Yoga Unterrichts erfahren. Durch diese Ausbildung weiß sie auch die Bedingungen zu stellen, die für den Verlauf eines Kriya Yoga Retreats notwendig sind.

In der dritten Periode des Kurses, der Vertiefungsphase, werden sich dein persönliches Verhältnis zu Yoga und die positiven Wirkungen des Kurses tiefer verwurzeln. Etwas zu lernen ist eine Sache, eine andere ist, das Gelernte regelmäßig zu benutzen. Um sich neue Gewohnheiten anzueignen ist am Anfang wichtig, günstige Bedingungen und Ruhe zu haben, um eigene Entdeckungen zu machen. Außerdem bekommst du hier Wegleitung, wie du Yoga zu Hause gebrauchen kannst.

In diesen drei Wochen vertiefst du deine Kenntnis von Meditation noch weiter. Bestimmte Methoden unterstützen dieses Training, wie z.B. die fortgeschrittene Meditation Chidakash Dharana („Raum des Bewusstseins“), die mit Antar Mauna verwandt ist, und Prana Vidya („Wissen um die Lebensenergie”), eine Methode, sich selbst und andere zu heilen und zu stärken.

Das Interesse der Wissenschaft am Kurs

Von 1986 bis 1991 haben Wissenschaftler aus Deutschland und Dänemark die Wirkungen der 3-Monats Kurse untersucht. Neuropsychologe Erik Hoffman, Kopenhagen:

„Die linke Gehirnhälfte steuert Sprache, logisches und analytisches Denken. Die rechte denkt in Bildern, Empfindungen und Gefühlen sie erfasst die Ganzheit, ist spontan und intuitiv. Die biologische Grundlage für die kreative Entfaltung des Einzelnen ist deshalb eine „korrekte” Balance und Kommunikation zwischen beiden Gehirnhälften. Egal, ob die Schüler zuviel oder zuwenig Aktivität in der einen oder der anderen Gehirnhälfte aufwiesen, als sie zum Kurs kamen die Untersuchung der Wirkungen der 3-Monats Kurse zeigt klar eine positive Stabilisierung des Gleichgewichts zwischen beiden.”

Und: research_image_365b_w

„Durch Messungen des Absinkens des Hautwiderstandes wurde dokumentiert, dass die Entspannungsfähigkeit der Schüler sich wesentlich verbessert hat und dass das autonome Nervensystem flexibler geworden ist. Wir können feststellen, dass die Schüler nach dem Kurs wesentlich ruhiger und weniger ängstlich waren, als Leute im Allgemeinen. Eine Schlussfolgerung, die die Schüler selbst bestätigen konnten.”

Siehe auch: „Dauerhafte und tief-gehende Wirkungen – 6 Jahre Forschung auf den 3-Monatskursen in Schweden” – und –
Atlas der Gehirnaktivität nach Kriya Yoga”.

Die deutsche Untersuchung wurde von Prof. Dr. Thomas Schmidt von der Abteilung für Epidemiologie und Sozialmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover geleitet. Er bestätigt, dass der Yoga- und Meditationsretreat Herz- und Gefäßkrankheiten vorbeugt, den Blutdruck normalisiert und den Gehalt an schädlichen Fettstoffen im Blut drastisch senkt. Er konnte auch bestätigen, dass die Schüler wesentlich besser darin wurden, mit Stress umzugehen.

Meditation

Dein eigenes Verhältnis zum Kurs

Es ist wichtig zu verstehen, dass Yoga und Meditation keine Produkte sind, die man einfach kauft und dann kommt der Rest von alleine. Man kann keinen zu seinem Glück zwingen, aber man kann Mittel verwenden, um das zu beseitigen, was im Weg steht. Das setzt Zusammenarbeit voraus mit deiner eigenen Persönlichkeit und mit uns, die unterrichten.

Yoga befreit dich nicht – das tust du selbst Gebrauche es, wozu du willst

 

Ja, Yoga wirkt tatsächlich nur, wenn du es benutzt. Komm deshalb nur, wenn du Lust hast ein intensives Training zu durchleben und allen Bedingungen zu folgen.

Das Kriya Yoga Retreat
Retreatübersicht
Wo findest du uns?